Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)
(beinhaltet Artikel 9 - Datenschutz)
Gültig ab 01.03.2008

 

1. Vertragsgegenstand
Streetsurfing Österreich - Mag. Marcus Stadler (nachfolgend Streetsurfing genannt) verkauft dem Kunden die im Online Shop angebotenen Waren zu den nachstehend aufgeführten Liefer- und Verkaufsbedingungen (AGB).

2. Vertragsabschluss
Der Vertrag zwischen dem Kunden und Streetsurfing kommt erst durch einen Auftrag des Kunden und dessen Annahme durch Streetsurfing zustande. Der Auftrag des Kunden erfolgt per Telefon, schriftlich oder via Internet. Streetsurfing nimmt den Auftrag an, indem sie dem Kunden (a) eine Auftragsbestätigung (per Fax, E-Mail oder Briefpost) übermittelt oder (b) die bestellte Ware liefert.

3. Produktangebot
Sämtliche Angaben zu den Waren, die der Kunde im Rahmen des Bestellvorganges erhält, sind unverbindlich. Insbesondere sind Änderungen in Design und Technik, welche die Funktionalität einer Ware verbessern, sowie Irrtümer bei Beschreibung, Abbildung und Preisangabe vorbehalten. Alle technischen Informationen zu den einzelnen Waren beruhen auf den Angaben der Hersteller und sind in diesem Rahmen verbindlich.

4. Zahlungsbedingungen
Sämtliche Preise werden laufend dem Markt angepasst. Sie verstehen sich, wenn nichts anderes angegeben, in Euro, verpackt, unfrei ab unserem Lager in Vomp. Transportkosten werden gesondert berechnet und sind jeweils im Angebot angegeben. Die Verrechnung erfolgt online, per Vorauskasse.

Zahlungsmöglichkeiten
o Vorauskasse -> Gebührenfrei
Versandkosten
o Verkauf an Endverbraucher € 6,50 pro Board
o Verkauf an gewerbliche Kunden bis 20kg € 6,50,

5. Lieferbedingungen
Die bestellten Produkte können nur an eine Adresse in Österreich versandt werden. Soweit lagernd, werden die Produkte sofort an die vom Kunden angegebene Adresse geliefert. Andernfalls erfolgt eine schriftliche Auftragsbestätigung mit dem voraussichtlichen Liefertermin. Die Lieferung der Ware erfolgt (ab Lager) auf Kosten und Gefahr des Kunden, und zwar auch dann, wenn Teillieferungen erfolgen. Die Schadensregulierung erfolgt bei äusserlich sichtbarer Beschädigung der bestellten Ware nur gegen eine Bescheinigung des jeweiligen Frachtführers.

6. Rückgaberecht
Der Kunde hat das Recht innerhalb einer Frist von 10 Werktagen, die Ware nach telefonischer Absprache zurückzusenden. Die gelieferte Ware ist unbeschädigt, ungebraucht, funktionsfähig, vollständig und in einwandfreier Originalverpackung. Verlangen Sie vor Rücksendung immer telefonisch eine Autorisierungsnummer. Bei Nichterfuellung obengenannter Bedingungen erheben wir eine Bearbeitungsgebühr von € 25,00. Das Rückgaberecht beginnt mit Versand der Ware bei Streetsurfing. Der Kunde trägt die Kosten der Rücksendung. Vom Rückgaberecht generell ausgeschlossen sind DVDs, CDs, Videos, Zeitschriften und Artikel die auf Kundenwunsch speziell angefertigt wurden. Hat der Kunde die Ware fristgerecht und ordungsgemäss zurückgeschickt, erhält er von Streetsurfing eine Gutschrift oder auf Wunsch eine Ersatzlieferung.

6.1 Nicht abgeholte Pakete
Für Bestellungen, welche durch den Lieferant nicht zugestellt werden können oder welche auf der Post nicht abgeholt werden, erheben wir eine Bearbeitungsgebühr von € 25,00. Zusätzlich werden alle anfallenden Portokosten (Hin- und Rückweg) verrechnet.

7. Mängelgewährleistung und Haftung
Für alle im Shop angebotenen Produkte beträgt die Garantiefrist auf Produktionsmängel 12 Monate ab Kaufdatum, falls nicht ein längerer oder kürzerer Garantiezeitraum ausdrücklich angegeben ist. Produkte werden kostenlos ersetzt oder repariert, sofern der Mängel vom Kunden innerhalb von 14 Werktagen nach Erhalt der Ware gemeldet wird. Die Garantie erlischt, wenn ohne schriftliche Zustimmung von Streetsurfing Änderungen oder Reparaturen an der Ware vorgenommen werden. Soweit es die gesetzlichen Bestimmungen erlauben, ist die Schadensersatzhaftung ausgeschlossen. Insbesondere haftet Streetsurfing nicht für Schäden, die auf unsachgemässen Gebrauch oder natürlichen Verschleiss zurückzuführen sind oder für Schäden, die nicht am Liefergegenstand selbst entstanden sind (Mangelfolgeschäden).

9. Datenschutz
Die StamaGmbH versichert, bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten die Bestimmungen des österreichischen Datenschutzgesetzes und der einschlägigen Rechtsnormen zu beachten. Die anlässlich der Bestellabwicklung anfallenden Kundendaten werden lediglich für interne Marktforschungszwecke genutzt. Eine Weitergabe an dritte Partnerunternehmen erfolgt nur soweit zur ordnungsgemässen Leistungserbringung (Bestellabwicklung) unbedingt erforderlich. Der Kunde erklärt sich mit dieser Nutzung seiner Daten einverstanden. Im übrigen hat er auf Anfrage jederzeit das Recht, die über ihn gespeicherten Daten einzusehen und deren Nutzung für interne Marktforschungszwecke zu verbieten.

10. Gerichtsstand und anwendbares Recht
Die vorliegenden AGB und die Verträge, die aufgrund dieser AGB geschlossen werden, unterliegen österreichischem Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISG). Gerichtsstand ist Innsbruck.

11.Schlussbestimmungen
Beim Verkauf der im Online Shop von Streetsurfing geführten Waren gelten ausschliesslich die AGB in ihrer zum Zeitpunkt des jeweiligen Vertragsabschlusses gültigen Fassung. Streetsurfing behält sich jederzeitige Änderungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen vor.

STAMAGmbH (Streetsurfing Österreich) - Mag. Marcus Stadler